Für eine Drogenfreie Stadt

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Infostand am 07.07.09 in Berlin

Hallo alle Zusammen,

 

wie ihr vielleicht mitbekommt, gibt es momentan in unserer Kampagne für eine Drogenfreie Stadt einige positive Veränderungen.

 

Da wäre erstens unsere neue Internetpräsentation: In diesem Blog findet ihr ab sofort immer die neusten Aktionen, Gewinne und Erlebnisse, könnt Kontakt mit mir aufnehmen und euch informieren, wann, wieder etwas geplant ist.

 

Zum anderen wächst unsere Gruppe langsam, aber stetig. Es kommen immer mal wieder neue Helfer hinzu, die merken, dass die Aktion viel Spaß machen kann und man damit sich selbst und der Stadt etwas gutes tut.

 

und zu guter letzt haben wir seit dem Internationalen Tag gegen Drogen der Vereinten Nationen(über den ich auch noch einen Bericht schreibe, sobald ich die Fotos habe) ein neues Banner, welches unseren Tisch ziert. Hier einmal ein Vergleichsbild

 Vorher(oben), nachher(unten)


image

 

Das sieht doch gleich viel besser aus, oder?

 

Und es hat den gewünschten Effekt. Beim Infostand diese Woche, wo das Banner quasi zum ersten Mal richtig benutzt wurde, hatten wir soviel Andrang am Stand, wie schon lange nicht mehr. Nicht nur, dass wir plötzlich mehr Mithelfer hatten, nein, die Leute sehen dieses Banner schon von Weitem, kommen und informieren sichvon ganz alleine. Es kamen Spenden zusammen und die Leute waren allesamt froh, dass wir etwas gutes für diese Stadt tun.

Und die Veränderungen zeigen sich nun auch in allen anderen Bereichen der Produktion. Als ich Tags darauf mit Ingo die Plakate aufhängen ging, haben wir sofort von einem Bäcker gehört, dass er gerne mitmachen würde, wir haben die Adresse von einer Person, die in der Türkei lebt und ebenfalls eine Anti-Drogen-Kampagne führt, sodass wir uns miteinander in Verbindunge setzen können und zu guter Letzt saßen wir noch eine Stunde in einem orientalischen Restaurant und unterhielten uns mit dem Besitzer, der ebenfalls begeistert war von unserer Kampagne.

Zuammengefasst zu einer Aussage, was die Leute uns am Stand und in den Läden zu sagen haben wäre dies folgendes:

Ich bin froh, dass es jemanden gibt, der etwas dagegen tut!

Ihr seht, die Welt braucht uns und die Leute freuen sich darüber. Darum helft auch diese Woche wieder fleißig mit, auf dass wir noch mehr solcher Neuigkeiten verbeiten können.

 

Blüht und gedeiht!

Roger Hogh

SNZD I/C

13.7.09 10:08
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alina / Website (21.7.09 12:46)
haha :D danke für die ergänzug mit den punks und so :D
aber ist ja richtig, was wären die großstädte ohne diese liebenswerten leute. es gibt ja auch viele nette davon
liebe grüße


alina / Website (21.7.09 23:26)
leider gibts solche leute ja überall :D aber ich halte mich auch von ihnen fern^^


blorg / Website (23.7.09 20:46)
ich empfehle ein eigenes blogdesign,
wenn man schon einen blog zu dem thema
eröffnet ^^ wirkt sonst so ... nichtssagend~

schöne aktion,
greetz~

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung